Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
StartseiteNewsKaderSaisonLoungeGeschichteBilderVideosLustigesGästebuchLinksSponsorenSonstigesKontaktIntern
Nächstes Turnier:
Aktuelle News:
Deutscher Pokal der Damen 2017 auf Eis
Eisstockturnier auf Kunsteis für 13 Damen-Mannschaften Navi: VDK-Heim-Straße 1 D-94065 Waldkrichen
Nächste Turniere: 28.10.2017 ESC Worb 19.11.2017 ESC Brünnli 25.11.2017 Eishoppers Bad Nauheim 02.12.2017 Bundesliga Zielwettbewerb 09.12.2017 Bundesliga Mixed
rothaus__2_bs_original.jpgyoutube_logo_05_bs_original.pnglogo.pngrothaus_heute_DW_Re_409938p.jpgfacebook_bs_original.png
21. Oktober 2017 Meldung 08:00 Uhr
badenova.jpgCentral Hotel Freiburg.pngHekatron Brandschutz.jpgJersey53.pngOffsetdruck Bernauer.jpgDESV.jpg
Eisstock News 2015
06.07.2015 Regen verzerrt die Tabelle in Dornbirn Der Einsetzten Starkregen mit Gewittern im letzten Spiel der Gruppe blau, war der auschlaggebende Punkt beim Turnier des ESC Carinthia Dornbirn. Während die schneller spielende Gruppe Rot bereits bei Bier und Steak in der Sonne saß musste in der Gruppe blau noch ein Spiel beendet werden und ein weiteres gespielt werden, obwohl beide Gruppen am Morgen gleich- zeitig begonnen worden sind und auch die gleiche Anzahl an Teams hatte. Vor dem letzten Spiel zog es sich dann zu, dass Wetter und nach Been- digung der 1. Kehre folgte ein einsetzender Starkregen mit Gewitter für den Abbruch. Was das auf die Tabelle auswirkte war zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Der EHC Freiburg hätte mit einem Sieg gegen den Tabellenvorletzten noch auf Platz 3 springen können, wurde aber auf Grund des Abbruchs durch- gereicht. Am Ende waren alle Teams von Platz 4 bis Platz 8 Punktgleich. Freiburg hatte dabei die schlechteste Quote und wurde bitterer achter. Turniersieger in der Gruppe blau wurde das Olympische Dorf, das am Morgen noch mit zu spät kommen glänzte, aber sichtlich sich nicht warmspielen musste. Trotz des Abbruchs ein schönes Turnier beim ESC Carinthia Dornbirn. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder. TM