Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
StartseiteNewsKaderSaisonLoungeGeschichteBilderVideosLustigesGästebuchLinksSponsorenSonstigesKontaktIntern
Nächstes Turnier:
Aktuelle News:
Freundschaftsturnier des ESC Frauenfeld
Eisstockturnier auf Kunsteis für 2 x 15 Mannschaften offen Navi: Neuhofstraße 19 CH-8500 Frauenfeld
Nächste Turniere: 07.10.2017 ESC Zweisimmen 21.10.2017 Deutscher Pokal der Damen 28.10.2017 ESC Worb 19.11.2017 ESC Brünnli 25.11.2017 Eishoppers Bad Nauheim
rothaus__2_bs_original.jpgyoutube_logo_05_bs_original.pnglogo.pngrothaus_heute_DW_Re_409938p.jpgfacebook_bs_original.png
30. September 2017 Meldung 07:00 Uhr
badenova.jpgCentral Hotel Freiburg.pngHekatron Brandschutz.jpgJersey53.pngOffsetdruck Bernauer.jpgFrauenfeld.gif
Eisstock News 2015
07.07.2015 1 Tag, 3 Turniere, oder doch nicht ? Es gehört zu den extremsten Wochenenden im Termin- kalender der Eisstockschützten des EHC Freiburg, das erste Juli Wochenende. Ganze 14 Turniereinladungen alleine für dieses Wochenende. Drei Turniere mussten erfüllt werden um allen Mannschaften gerecht zu werden, die auch nach Freiburg reisen doch wurden alle auch gespielt? Nein. Bedingt durch die enorme Hitzewelle wurde bereits frühzeitig das Turnier des REC Heppenheim abgesagt. Laut deutschem Wetterbericht sollte es 39 Grad im Schatten geben. Man kann sich vorstellen, was für Temperaturen dann in der prallen Sonne auf einem Asphaltplatz herrschen. Wir ziehen den Hut vor der Entscheidung das Turnier so früh abzusagen. Wir hätten und riesig auf das Turnier in Heppenheim gefreut und kommen auf alle Fälle 2016 zum Turnier. Bei etwa 37 Grad fand das zweite Turnier für den EHC Freiburg beim ESC Rigi in der Schweiz statt. Erich und Peppi fuhren zum 7er DUO Turnier. Kamen mit der Hitze allerdings nicht so zu recht und konnten nur den sechsten und damit vorletzten Platz belegen. Beim Mixed Turnier des TV Ebhausen bei ebenfalls weit über 35 Grad kamen Timo, Saskia, Klaus und Michaela besser klar mit der Hitze. Das erste Spiel wurde gegen den späteren Turniersieger zwar mit 23:5 verloren, doch gegen den SSV Sachsenheim konnte dafür ein ungefährdeter 14:8 Erfolg eingefahren werden. Leider gab es im Spiel 3 zu viele individuelle Fehler und man musste sich dem ESG Esslingen mit 16:3 geschlagen geben. Gegen den späteren Tabellenzweiten den ESC Glashütte 1 konnte man sich früh absetzten und nach 4 Kehren mit 26:0 in Führung schießen. Glashütte 1 kam zwar noch zu 12 Punkten aber der Sieg war ja schon lange eingefahren. Leider beflügelte der Sieg nicht wie erhofft und man musste gleich wieder eine weitere Niederlage hinnehmen. Gegen die LEV Auswahl mit Alois Pöhler gab es eine vermeidbare 22:8 klatsche und auch gegen den ESC Glashütte 2 eine denkbar knappe und äußerst unglückliche 10:14 Niederlage, da man den Nachschuss auf der letzten Kehre nicht verwerten konnte. Nach einer kurzen Zwangspause, die zum Abstimmen diente ob weitergespielt wird oder nicht, erholten sich die Wölfe bei den immer noch heißen Temperaturen am besten. Gegen die Eintracht aus Frankfurt konnte man einen 14:7 Rückstand noch aufholen und auf den letzten Schuss mit 15:14 gewinnen und auch das Spiel vor der Pause gegen den ESC Stuttgart-Vaihingen konnte man eng gestalten. Nach der 5. Kehre stand es 11:6 für Stuttgart-Vaihingen. Ein 3er Stand und Nachschuss in eigener Hand. Timo Wabbelte an drei Gegenerstöcken vorbei und kam zum Zählen, machte damit den 5er Klar und damit das 11:11 Unentschieden. Reguläre Pause und zwangspause weil Binsfeld nicht antrat braucht eine Stunde Pause mit sich zum stärken und abkühlen. Nach der langen Pause das letzte Spiel des Tages gegen den ESC Langenargen. Durch einen blitzsauberen Wabbler durch Timo konnte bereits auf der 1. Kehre mit einem 9er der Grundstein für den Sieg gelegt werden. Am Ende ein 17:11 Erfolg über den ESC Langenargen und damit Platz 5 in der Tabelle. Turniersieger wurde überdeutlich die Kreisauswahl 302 mit stolzen 20:0 Punkten und einer Quote von 6,940, vor dem ESC Glashütte 1 und dem ESC Stuttgart-Vaihingen. TM
logo.gifEbhausen.JPGRigi (2).jpg