Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
StartseiteNewsKaderSaisonLoungeGeschichteBilderVideosLustigesGästebuchLinksSponsorenSonstigesKontaktIntern
Nächstes Turnier:
Aktuelle News:
Freundschaftsturnier des ESC Seltmans
Eisstockturnier auf Asphalt-Bahnen für 9 Mannschaften offen Navi: Heinrich-Nikolaus-Straße 3a D-87480 Seltmans
Nächste Turniere: 29.07.2017 SV Böblingen 29.07.2017 Haching 24h Turnier 13.08.2017 ESC Langenargen 19.08.2017 ESC Götzis 27.08.2017 CDE Dornbirn
rothaus__2_bs_original.jpgyoutube_logo_05_bs_original.pnglogo.pngrothaus_heute_DW_Re_409938p.jpgfacebook_bs_original.png
22. Juli 2017 Meldung 12:30 Uhr
badenova.jpgCentral Hotel Freiburg.pngHekatron Brandschutz.jpgJersey53.pngOffsetdruck Bernauer.jpgcache_2439729434.png
Eisstock News 2015
15.04.2015 Klasse Saisonabschluss der Stockschützen des EHC Freiburg Der Abschluss der zurückliegenden Eissaison war für die Eisstockschützen des EHC Freiburg in diesem Jahr erst Mitte April. Am vergangen Samstag reisten die 5 Freiburger Roland, Christian, Frank, Sabrina und Timo nach Luxemburg um sich beim internationalen Turnier des HESC Luxemburg zu beweisen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gingen die Freiburg mit 4:8 Punkten auf Platz 10 liegend in die gemeinsame Pause des mit 14 Teams besetzten Eisturniers. Die Spagetti in der Pause müssen wohl zur Dopingkontrolle eingeschickt werden, denn was nach der Pause geschah ist unglaublich. Alle 7 Spiele nach der Pause konnte Freiburg für sich entscheiden, fast immer deutlich. Man kletterte Spiel für Spiel immer weiter in der Tabelle nach oben. Ausschlaggebend für den Erfolg, war der 1. Schütze (Schützin) Sabrina, die nach der Pause in den 42 Schuss nur 3 Fehler zeigte, davon zwei unsaubere Maß. Alles was im Feld stand und geschossen werden musste, räumte sie mit ihrer killerschwarzen Platte aus dem weg, "mein Wohl bestes Turnier in meinem ganzen Leben“, sagte Sie nach dem Turnier. Am Ende fehlte leider die Stockquote um sich den dritten Platz zu ergattern. Punktgleich mit dem EC Krefeld 1 landet der EHC Freiburg auf dem starken 4. Platz. Der Turniersieg ging an die Eintracht Frankfurt. Zweiter wurde der RSV Büblingshausen.