Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
StartseiteNewsKaderSaisonLoungeGeschichteBilderVideosLustigesGästebuchLinksSponsorenSonstigesKontaktIntern
Nächstes Turnier:
Aktuelle News:
Freundschaftsturnier der Eintracht Frankfurt
Eisstockturnier auf Asphalt-Bahnen für 13 Trio-Mannschaften offen Navi: Max-Pruss-Straße 1 D-60486 Frankfurt am Main
Nächste Turniere: 25.05.2017 ESC Hohenems 27.05.2017 RSV Büblingshausen 27.05.2017 Finale BWM Damen 11.06.2017 1. Bundesliga Südwest 17.06.2017 ESG Mönchweiler
Mueller.v1111.pngrothaus__2_bs_original.jpgBernauer.jpg254_0.jpgyoutube_logo_05_bs_original.pnglogo.pngrothaus_heute_DW_Re_409938p.jpgfacebook_bs_original.png
25. Mai 2017 Meldung 11:30 Uhr
LOGO_Beck_2.jpgallbuyone-Eventshop.jpg
Frankfurt (2).png
Eisstock News 2014
23.05.2014 Wölfe im Großeinsatz Gleich 3 Turniere bestritten die Eisstockschützen des EHC Freiburg am Wochenende des 10. und 11 Mai. Den Anfang machten Erich und Peppi. Sie spielten am Samstag das offene DUO Turnier des ESC Soorsischliifer Sursee und holten einen starken 7. Platz der 15 DUO-Mannschaften. Wenn man bedenkt das es beide zusammen auf 133 Lebensjahre bringen eine wahnsinnige Meister- leistung. Bereits einige Stunden später traten Roland und Timo beim offenen DUO Turnier des SV Lochau an. Leider stand am Ende mit Platz 7 der 9 DUO-Teams kein klasse Ergebnis raus, aber es war denkbar knapp. 2 Spiele schenkten die beiden her, 1 Spiel verloren sie auf dem letzten Schuss. Das sind 6 vergebene Punkte und mit 4 Punkten mehr wären sie schon auf Platz 3 gewesen. Was heißt das? Weiter Üben Üben und Üben bis es wieder klappt. Chancen gibt es diesen Sommer noch genug. Am Sonntag fuhr dann unser Mixed-Team nach Stockstadt. Das Wetter hielt am Anfang gut mit und auch die extrem zähen Bahnen spielten den Freiburgern eigentlich in die Karten, aber leider war die Trefferquote nicht die Erwünschte. So musste man sich gleich 3 Niederlagen einfangen bevor der 1. Sieg gelang. In Spiel 5 gab es dann auf der Kehre 4 eine Unterbrechung weil es angefangen hatte zu regnen. Das Spiel konnte fortgesetzt werden und wurde beendet. Danach regnete es weiter. Der Schiedsrichter wollte das Turnier vorzeitig beenden doch 6 von 8 Mannschaftsführern spielten für Weiterspielen. So wurde in Nieselregen eingespielt. Doch vor dem Anpfiff zum nächsten Spiel kam ein erneuter Regen- bruch was dann das vorzeitige beenden herbeiführte. Bitter für Freiburg, es wären noch zwei schwächere Gegner gekommen was dann eine bessere Platzierung zu Nichte machte. Am Ende nur Platz 7 der 8 Mixed-Teams eine eher enttäuschende Platzierung.